Es war so schön: Auf dem Weihnachtsmarkt 2019 reihten sich Würstchenbude und Glühweinstand zwischen Kunsthandwerk und Märchenhütten in der weihnachtlich geschmückten Fußgängerzone.

Es war so schön: Auf dem Weihnachtsmarkt 2019 reihten sich Würstchenbude und Glühweinstand zwischen Kunsthandwerk und Märchenhütten in der weihnachtlich geschmückten Fußgängerzone.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Der beste Bremerhavener Weihnachtsmarkt seit vielen Jahren

Von Susanne Schwan
23. Dezember 2019 // 20:00

Aus und vorbei: Nach 29 Tagen hat der Bremerhavener Weihnachtsmarkt am Montag zum letzten Mal tausende Besucher in die Fußgängerzone geködert. Und die Bilanz fällt rundweg positiv aus: "Es war der umsatzstärkste Markt seit Jahren", heißt es von den Marktbeschickern. "Wunderschön, all das Licht, die Märchenbuden, das große Angebot", schwärmen die Gäste spontan.

Schausteller sind zufrieden

"Der Markt in dieser Form ist ein heller Stern am Veranstalterhimmel, mit dem wir uns stolz zeigen können", resümiert Dr. Ralf Meyer als Geschäftsführer der Erlebnis Bremerhaven höchst zufrieden am Montag. Auch wenn es keine offiziellen Besucherzahlen gebe, "die Rückmeldung der Schausteller lässt Rückschlüsse zu", so Meyer.
Was den Gästen besonders gut gefallen hat, lest ihr jetzt auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

759 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger