Robert und Annelene Niemeyer aus Surheide verbringen ihre Tage am liebsten in ihrem gemeinsamen Garten.

Robert und Annelene Niemeyer aus Surheide verbringen ihre Tage am liebsten in ihrem gemeinsamen Garten.

Foto: Martin Rost

Bremerhaven

Diamantene Hochzeit: Silvester sprang der Funke über

17. November 2020 // 07:00

Wenn Robert Niemeyer aus Surheide davon erzählt, wie er seine Annelene kennengelernt hat, klingt das ein bisschen nach Schicksal.

Zwei Absagen führen zum Treffen

Normalerweise hätte Robert Niemeyer den Silvesterabend 1957 in seinem Heimartort, Wollingst, verbracht. Aber der Silvesterball fiel aus. Also fuhren er und sein Kumpel nach Altluneburg, doch da war nichts los. So landeten sie schließlich in Heinschenwalde. Dort lernte Robert Annelene kennen. Heute, 63 Jahre später, feiern sie ihre Diamantene Hochzeit.

Getanzt wie eine Feder

„Sie tanzte sehr gut, war leicht wie eine Feder, und wir kamen richtig gut zurecht“, sagt Robert Niemeyer über seinen ersten Tanz mit Annelene. „Sie trug ein schönes, gelbes, langes Strickkleid. Sie war ein sehr hübsches Mädchen.“

Leichtathletik verbindet

Und wie Robert und Annelene 60 Ehejahre später so aus ihrem gemeinsamen Leben erzählen, könnte man meinen, der Tanz habe nie aufgehört. Was sie auch tun, sie tun es zusammen. In ihren jungen Jahren war das viel Leichathletik.

Die ganze Geschichte lest Ihr heute in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
253 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger