Unter anderem mit dem mobilen Windrad hat die Oberschule Geestemünde beim Wettbewerb Energiemeister gepunktet. Das Foto zeigt (von links): Hakim Gashi, Kai Zeller (Holzwerkstatt), Emily Meißner und Klaudia Lukowiak bei einer Probe-Installation des Windrads.

Unter anderem mit dem mobilen Windrad hat die Oberschule Geestemünde beim Wettbewerb Energiemeister gepunktet. Das Foto zeigt (von links): Hakim Gashi, Kai Zeller (Holzwerkstatt), Emily Meißner und Klaudia Lukowiak bei einer Probe-Installation des Windrads.

Foto: Susanne Carstensen

Bremerhaven

Die Energiesparmeister aus Geestemünde

2. September 2020 // 09:05

Die Oberschule Geestemünde steht im Finale des Schulwettbewerbs um den „Energiesparmeister“: Sie wurde Sieger im Land Bremen.

Mobiles Windrad selbst gebaut

Die Jury hat bei der Entscheidung besonders die Vielseitigkeit der Schule überzeugt. Die Holzwerkstatt baut ein Klassenzimmer im Freien, es eine Garten-AG, auf dem Schuldach gibt es eine Solaranlage und mit einem Windrad wird Energie produziert.

Abstimmung im Internet

Das Preisgeld beträgt 2500 Euro. Sollte sogar der Deutschland-Sieg gelingen, wird diese Summe verdoppelt. An der Online-Abstimmung (https://www.energiesparmeister.de/voting) kann jedermann teilnehmen.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
164 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger