Eishockey: DEL, EHC München - Nürnberg Ice Tigers, Hauptrunde, 38. Spieltag am 15.01.2017 im Olympia-Eissportzentrum, München (Bayern). Der Torhüter von Nürnberg Andreas Jenike (l) und Brett Festerling von Nürnberg können den Schuss von Jason Jaffray (nicht im Bild) von München zum 1:1 nicht halten. Foto: Tobias Hase/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

Eishockey: DEL, EHC München - Nürnberg Ice Tigers, Hauptrunde, 38. Spieltag am 15.01.2017 im Olympia-Eissportzentrum, München (Bayern). Der Torhüter von Nürnberg Andreas Jenike (l) und Brett Festerling von Nürnberg können den Schuss von Jason Jaffray (nicht im Bild) von München zum 1:1 nicht halten. Foto: Tobias Hase/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

Foto: Issler/dpa

Bremerhaven

Die Lage der Liga: Nürnberg löst München an der Spitze ab

Von Lars Brockbalz
23. Januar 2017 // 12:36

In der Deutschen-Eishockey-Liga gab es am Wochenende einen Wechsel an der Tabellenspitze - und Schuld sind die Fischtown Pinguins. Weil die am Freitag mit 3:1 bei Red Bull Müchen gewannen, verlor der Titelverteidiger die Spitzenposition, die er seit dem 14. Spieltag (26. Oktober 2016) innehatte. Die Nürnberg Ice Tigers profitierten und verteidigten Platz eins am Sonntag durch einen 4:1-Sieg gegen die Grizzlys Wolfsburg.   Die Münchener aber bleiben auf zwei Punkte an Nürnberg dran, sie gewannen am Sonntag bei den Schwenninger Wild Wings deutlich mit 6:2. Die rutschten damit ans Tabellenende.

Aufatmen bei den Eisbären Berlin

Ein Aufatmen gab es in Berlin, weil die Eisbären ihre Talfahrt stoppen konnten. Am Freitag hatten die einen 3:2-Sieg nach Verlängerung gegen die Adler Mannheim gefeiert, am Sonntag verloren sie im "Rückspiel" vor 13600 Fans in Mannheim (darunter viele Berliner, die per Sonderzug angereist waren) zwar mit 3:4 nach Penaltyschießen, durch die drei Punkte am Wochenende haben sie nun aber acht Punkte Polster auf einen Nicht-Playoff-Platz.

Köln gewinnt rheinisches Derby in Düsseldorf

Die Kölner Haie haben das rheinische Derby bei der Düsseldorfer EG  gewonnen. Vor 13078 Zuschauern gewannen sie mit mit 2:1 und feierten damit im dritten Aufeinandertreffen der beiden Nachbarn in dieser Saison den ersten Sieg.  Die Kölner festigten mit dem Erfolg Platz drei, Düsseldorf hat nun schon elf Punkte Rückstand auf Platz zehn.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
479 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger