Kabarett Die Müllfischer

„Bella Bremerhavener Dreck“: Marianne Klitzka (links) als zögerliche und Sabine Miedlich als quirlige Putzfrau sind bei den Müllfischern kurz davor, eine Blitz-Blank-Partei zu gründen.

Foto: Masorat

Bremerhaven
Kultur

Die Müllfischer mit neuem Kabarettprogramm

Von Sebastian Loskant
18. Januar 2016 // 17:24

Das neue Kabarettprogramm der Bremerhavener Müllfischer kam bei der Premiere glänzend an. „Die Verleihung des Goldenen Herings – Bremerhaven sucht den Super-Touri“ erwies sich als witzige Show mit Goldglitzer und raumgreifender Choreografie.

Lokale Merkwürdigkeiten

Im bestens besetzten Gemeindesaal der Leherheider Lukaskirche zeigte das Ensemble wieder seine unermüdliche Begeisterung, sich  der lokalen und bremischen Merkwürdigkeiten satirisch anzunehmen. Doch auch die sogenannte große Politik wurde nicht verschont.

Blitz-Blank-Partei

Die seit Jahren bekannten Figuren sind 2016 wieder auf der Bühne: Marianne Klitzka als zögerliche und Sabine Miedlich als quirlige Putzfrau mit Hang zur Gründung der Blitz-Blank-Partei. Als schick in Rot gekleidete Magistratssprecherin ist Miedlich ebenfalls sehr präsent. Reinhard Rehwinkel als lernwilliger und Gerd Blancke als cleverer Cuxlandbauer bilden mit Hans Daiminger das trinkfeste Pennertrio. Ex-OB Manfred Richter mit Gitarre als vitaler Vertreter der Senioren und Jens Schakies mit Akkordeon sind das harmonische Zentrum. Wunderbar Lars Mantes vergebliche Versuche, als Pausenfüller zwischen den Szenen einen schrill bunten Klappstuhl passend ins Bild zu stellen.

Song über den neuen Kämmerer

Die unterschiedlichen Koalitionen in Bremen und Bremerhaven und deren Protagonisten werden besonders aufs Korn genommen, allen voran der neue Kämmerer Paul Bödeker, dem ein köstlicher Song des ganzen Ensembles in den Ohren klingen dürfte. Von ähnlicher Qualität: Hans Daiminger zur Lage Bremerhavens in „Was für ein Mist!“.

Verbreiterter Obelix

Das Duett „Wir sind nicht Romeo und Julia“ mit Richter als Horst Seehofer und Klitzka als Angela Merkel hat es ebenfalls in sich: Letztere erlebt als Superwoman – in blau-rotem Kostüm und mit Perücke verkörpert von Gerd Blancke – einen Riesenlacherfolg. Blanckes Auftritt als zusätzlich textil verbreiteter, aber kleiner Obelix mit Daiminger als hochgewachsenem Asterix ist ebenfalls ein Knaller. Diese „Freiheitshelden“ siegen mit Humor, was sonst?

Das Müfi-Kultlied

Zum Schluss durfte auch das Müfi-Kultlied nicht fehlen: „Bella Bremerhavener Dreck.“ Welch ein Evergreen!

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5553 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram