Ein Ladendieb hat bei seiner Flucht durch die Bremerhavener Innenstadt Reizgas versprüht in der Hoffnung, so seine Verfolger abschütteln zu können.

Ein Ladendieb hat bei seiner Flucht durch die Bremerhavener Innenstadt Reizgas versprüht in der Hoffnung, so seine Verfolger abschütteln zu können.

Foto: Symbolfoto: Gateau/dpa

Bremerhaven

Dieb sprüht mit Reizgas bei Verfolgungsjagd in Bremerhavener Fußgängerzone

Von Christoph Käfer
4. März 2018 // 15:04

Ein Dieb ist am Sonnabendvormittag in der Bremerhavener Fußgängerzone zu Fuß vor zwei Ladendetektiven geflüchtet und hat sie dabei mit Reizgas besprüht. Dennoch gelang es den Detektiven, den Dieb zu schnappen. 

Detektiv beobachtet Dieb in Bremerhavener Kaufhaus

Einer der beiden Detektive beobachtete den 28 Jahre alten Dieb, als er gegen 11.10 Uhr in einem Kaufhaus in der Bürgermeister-Smidt-Straße Parfümartikel stehlen wollte. Daraufhin nahm der Mitarbeiter zusammen mit einem Kollegen die Verfolgung auf.

Reizgas bei Flucht eingesetzt

Doch der 28-jährige Dieb dachte nicht ans Aufgeben und setzte Reizgas ein, um seine Verfolger abzuschütteln. Doch das half nicht: Die beiden Detektive schnappten den Dieb und brachten ihn zum Polizeirevier. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten weitere Parfümartikel bei dem Dieb.

Dieb bleibt in Gewahrsam

Den 28-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen räuberischen Diebstahls. Um weitere Straftaten zu verhindern, wurde er in Gewahrsam genommen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

225 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger