Der gebürtige Bremerhavener Nicola Di Loreto hat gemeinsam mit seinen Freunden Dusan Milekic und Slobdan Stojanovic ein Startup in Salzburg gegründet.

Der gebürtige Bremerhavener Nicola Di Loreto hat gemeinsam mit seinen Freunden Dusan Milekic und Slobdan Stojanovic ein Startup in Salzburg gegründet.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Dieser Bremerhavener will mit einem Schokoriegel hoch hinaus

20. August 2020 // 15:05

Nicola Di Loreto ist gebürtiger Bremerhavener - und startet gerade mit einem Startup in Österreich so richtig durch. Gemeinsam mit zwei Freunden hat er einen Schokoriegel entwickelt, der die drei sogar schon ins Fernsehen gebracht hat.

Startup „Ketofarbik“

Ketogene Schokoriegel, kaum Zucker, wenig Kohlenhydrate, dafür viele gesunde Fette. Mit diesem Konzept will das Startup „Ketofarbik“ ganz groß rauskommen.

Produkt löst Hype aus

Im Frühjahr stellten die Erfinder ihre Idee im österreichischen Fernsehen vor: in der TV-Show „2 Minuten, 2 Millionen“.

Warum Nicola Di Loreto gerade wieder zurück in seiner Heimatstadt ist und welche Träume und Visionen er noch hat, lest ihr bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1212 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger