Bei der feministischen Woche sollen auch gesellschaftliche Machtverhältnisse thematisiert werden.

Bei der feministischen Woche sollen auch gesellschaftliche Machtverhältnisse thematisiert werden.

Foto: dpa

Bremerhaven

Feministische Woche: Diskussionen, Workshops und Vorträge

30. Oktober 2020 // 18:33

Die feministische Woche findet noch bis Sonntag, 8. November, in Bremerhaven statt.

Verschiedene Themen

Warum ist Sexismus noch immer ein Thema? Welche Wirkung haben Rollenbilder in Social Media und warum geht Feminismus auch Männer etwas an? Diese und zahlreiche, weitere Fragen werden während der feministischen Woche behandelt, die gemeinsam von verschiedenen freien und öffentlichen Trägern der Jugendförderung organisiert wurde und noch bis Sonntag, 8. November, angeboten wird.

Viele Angebote

Trotz Corona könnten viele Angebote stattfinden. Neben Fachvorträgen finden Diskussionen, Workshops und Events statt. Das Motto „Ich boxe, ich trotze, Sexismus, ich kotze“ sei laut der Veranstalter mit Bedacht gewählt, provokant formuliert und thematisch fokussiert. Die feministische Woche soll demnach unter anderem auf Mehrfachdiskriminierung und gesellschaftliche Machtverhältnisse aufmerksam machen, von denen Frauen betroffen sind.

Mädchen sollen gestärkt werden

Ziel der Woche sei dabei, insbesondere Mädchen und junge Frauen nachhaltig zu stärken. Darüber hinaus soll in unterschiedlichen Formaten über verschiedene Themen aufgeklärt werden. Auf Anfrage wird eine Kinderbetreuung angeboten. Anmeldung: Stadtjugendring, 0471/3088540. Mehr Informationen finden Interessierte online. www.feministische-woche.de

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
63 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger