Kopfschütteln: Obwohl der Containerterminal in Bremerhaven dringend auf die Außenweservertiefung angewiesen ist, ist im Senat über das Thema ein Streit ausgebrochen.

Obwohl der Containerterminal in Bremerhaven dringend auf die Außenweservertiefung angewiesen ist, ist im Senat über das Thema ein Streit ausgebrochen.

Foto: Scheer

Bremerhaven

„Eiertanz“ im Senat um die Außenweservertiefung

Von Klaus Mündelein
14. Januar 2020 // 19:40

Der Senat musste wegen seiner widersprüchlichen Haltung zur Außenweservertiefung heftige Kritik einstecken.

SPD-Chef empfiehlt Besuch bei Betriebsversammlungen

Bremerhavens SPD-Chef Martin Günthner empfahl den Senatsmitgliedern, sie sollten einmal zu einer Betriebsversammlung von BLG oder Eurogate gehen und dort den Kollegen „den Eiertanz da erklären.“

Dafür und dagegen

Umweltsenatorin Maike Schaefer (Grüne) hatte sich dagegen gewehrt, dass die Außenweservertiefung in das Beschleunigungsprogramm der Bundesregierung aufgenommen wird, Hafensenatorin Claudia Schilling (SPD) hatte sich dafür ausgesprochen.
Was Regierungschef Andreas Bovenschulte (SPD) jetzt zu dem Streit im Senat sagt, lest ihr auf norderlesen.de und am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.
 

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1450 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger