Kaum übersehbar prangt das Plakat mit der Aufschrift „Willkommen zur Sail 2015“ am Hauptbahnhof.

Kaum übersehbar prangt das Plakat mit der Aufschrift „Willkommen zur Sail 2015“ am Hauptbahnhof.

Foto: Ruge

Bremerhaven

Ein Neubürger fragt: Sind die Bremerhavener dement?

Von Christoph Käfer
4. Oktober 2016 // 16:00

Christoph Käfer ist der Neue. Kürzlich ist er von Flensburg nach Bremerhaven gezogen und arbeitet seitdem in der Onlineredaktion. Als Neubürger fallen ihm ständig Eigenarten in der Stadt auf, bei denen er sich fragt: Warum ist das eigentlich so? Denen geht er auf den Grund und schreibt jeden Dienstag auf Nord24 darüber. Heute: Sind die Bremerhavener denn vergesslich oder gar dement?

Mangel an Großereignissen

Mal ehrlich: Viele große Events, die Besucher außerhalb eines Umkreises von 40 Kilometern anlocken, gibt es in Bremerhaven nicht. Das habe ich in meinen ersten Wochen und Monaten hier schnell festgestellt und von Einheimischen bestätigt bekommen.

Sail: Vorfreude auf 2020...

Schlimm ist das natürlich nicht, aber es könnte die tiefe Verbundenheit der Bremerhavener mit ihren Großveranstaltungen, wie der Sail, erklären. Die findet bekanntlich nur alle fünf Jahre statt, das nächste Mal in 2020.

...oder Altersdemenz?

Aber offenbar trauern die Bremerhavener der letzten Sail noch hinterher - oder sind sie einfach dement und haben schlichtweg vergessen, dass wir uns bereits seit geraumer Zeit im Jahre 2016 befinden?

"Willkommen zur Sail 2015"

Letzteres glaube ich zwar kaum, aber eine schlüssige Erklärung fehlt mir bislang trotzdem, wieso gegenüber den Gleisen am Hauptbahnhof ein sehr großes, kaum übersehbares Plakat mit der Aufschrift "Willkommen zur Sail 2015" prangt.

Auch Ärger über Taubenkot

Mit Sicherheit bin ich nicht der einzige, der mit dem Zug in Bremerhaven ankam oder von dort abreiste und sich über das Plakat gewundert hat. Die Bremerhavener selbst stört das offenbar nicht so sehr, jedenfalls habe ich noch nichts dergleichen bislang gehört - stattdessen regen sich einige Leute über den Taubenschiss in Bahnhofspassage auf und haben die Sorge, dass dadurch Touristen verschreckt werden können.

Abschreckendes Plakat

Ob daran nun etwas dran ist oder nicht, sei mal dahingestellt, aber besonders einladend wirkt der Taubenkot jedenfalls nicht - gleiches gilt im Übrigen aber auch für das Sail-2015-Plakat am Bahnhof.

Neues Plakat für Bahnhof!

Da sollte sich die Stadt mal Gedanken machen, ob es nicht sinnvoller ist, schon ein Plakat mit "Willkommen zur Sail 2020" aufzuhängen. Das wirkt auf jeden Fall einladender. Und es zeigt, dass die Bremerhavener dem Großereignis entgegenfiebern, auch wenn es noch vier Jahre dauert, bis es soweit ist. Man könnte auch sagen: Positiv in die Zukunft blicken! Macht zumindest einen besseren Eindruck, als einem vergangenen Event hinterherzuheulen.

Kaum übersehbar prangt das Plakat mit der Aufschrift „Willkommen zur Sail 2015“ am Hauptbahnhof.

Christoph Käfer ist ein Neubürger in Bremerhaven. Und einige Dinge kommen ihm komisch vor. Für nord24.de hat er nachgefragt, warum manches so ist, wie es ist.

Foto: Ruge

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
961 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger