In Bremerhaven wird die neue getrennte Kanalbenutzungsgebühr eingeführt, Hausbesitzer müssen einen umfangreichen Fragebogen dafür ausfüllen.

In Bremerhaven wird die neue getrennte Kanalbenutzungsgebühr eingeführt, Hausbesitzer müssen einen umfangreichen Fragebogen dafür ausfüllen.

Foto: Rabbel

Bremerhaven

Eine Extra-Rechnung fürs Regenwasser

14. Juli 2020 // 12:00

Ab 2021 wird in Bremerhaven eine Regenwassergebühr erhoben. Zahlen müssen die Bürger für die Kanalisation zwar jetzt schon, aber es soll gerechter werden

Entwässerung in die Kanalisation

So sagt es Markus Kamps, der Vorstand der Entsorgungsbetriebe Bremerhaven (EBB). Der Grundsatz ist: Je mehr versiegelte Fläche ein Grundstück hat, je mehr Regenwasser also in die Kanalisation fließt, desto teurer wird es. Versickert dagegen der Niederschlag in einem großen Garten wird es billiger.

Flächenberechnung mit Luftbildern

Damit die Umstellung wirklich gerecht ist, ist mit Hilfe von Luftbildern für jedes Grundstück ermittelt worden, wie viel Fläche versiegelt ist. Die Hausbesitzer konnten fehlerhafte Angaben korrigieren. Mittlerweile sind drei Viertel aller Erhebungsbögen zurückgeschickt worden. Bald geht es nun an die Berechnung.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1928 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger