Freundliche Gesten unter Nachbarn können jedem Bremerhavener den Tag versüßen.

Freundliche Gesten unter Nachbarn können jedem Bremerhavener den Tag versüßen.

Foto: Colourbox

Bremerhaven

Einfach freundlich sein! So klappt's auch mit den Nachbarn #isso

Von Philipp Overschmidt
28. September 2018 // 20:00

Streit in der Nachbarschaft gibt es wohl schon, seit es Mehrfamilienhäuser gibt. Auch in Bremerhaven meckert man schnell über die in der Wohnung drüber oder lernt die Nachbarn gar nicht erst kennen. Dabei kommt man mit Freundlichkeit viel weiter, sagt nord24-Redakteur Philipp Overschmidt. #isso

Streit, Pöbeleien und Ärger

Auf den Straßen von Bremerhaven wird viel und gern gemeckert. Streit um einen Parkplatz, Pöbeleien weil man zu langsam die Straße überquert oder Ärger, weil man kurz im Weg steht. Ähnlich geht es auch in den vielen Wohnblöcken der Stadt zu. Da wird geschimpft, weil der Nachbar grillt oder es gibt Auseinandersetzungen darüber, warum ein Rad im Hausflur steht.

Freundlich gegenüber Fremden

Das muss alles nicht sein, denke ich. Warum kann man nicht einfach freundlich zueinander sein? Manchmal bewirkt eine nette Geste und ein wenig Freundlichkeit schon Wunder. So geschehen in der vergangenen Woche: Im Hausflur spricht mich eine fremde Person an. "Hi, ich bin neu eingezogen, wollte mich kurz vorstellen!" Kurzer Smalltalk – dann trennen sich unsere Wege.

Hilf deinem Nächsten

Eine Stunde später klingelt's an der Wohnungstür. Erneut steht dort der junge Neu-Mieter. "Kennst du dich mit Fernsehern aus?" Ich so: "Mal schauen!" Gemeinsam stapfen wir in seine Wohnung. "Der Sendersuchlauf geht irgendwie nicht", sagt er. Ich stapfe wieder in meine Wohnung, hole das Antennenkabel meines Fernsehers und nach ein paar Minuten stehen wir beide mit einer Flasche Bier vor seinem TV und schauen dem Sendersuchlauf bei seiner Arbeit zu.

Freundlich sein, macht glücklich

Ein nettes Gespräch entsteht und ich lerne den 20-jährigen Studenten näher kennen. Eigentlich haben wir beide fast dieselben Interessen. Netter Typ! Als die Sender alle gefunden sind, gehe ich wieder – mit der Gewissheit, einen wirklich netten Menschen kennengelernt und ihm geholfen zu haben und das mit reiner Freundlichkeit. Ich bin glücklich.

Von Mensch zu Mensch

Und diese offene und freundliche Einstellung gegenüber Fremden sollte in jedem Wohnhaus, in jeder Nachbarschaft und in jeder Straße gelebt werden. Dann klappt's nicht nur mit den Nachbarn, sondern auch mit allen Mitmenschen. #isso

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

8751 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram