Das Hotel "Adena" am Leher Tor hat wie viele andere Hotels in Bremerhaven über die Weihnachtsfeiertage geschlossen.

Das Hotel "Adena" am Leher Tor hat wie viele andere Hotels in Bremerhaven über die Weihnachtsfeiertage geschlossen.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Einige Bremerhavener Hotels schließen über die Feiertage

Von nord24
5. November 2016 // 09:00

Die Bremerhavener Hoteliers befürchten, dass in der Seestadt zu viele Hotels entstehen. Auch in diesem Jahr müssen wieder Häuser über Weihnachten und Neujahr zumachen. Warum? Zu wenig Gäste.

Teilweise wird das Personal der Hotels vorübergehend entlassen

Die Hoteliers im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) klagen über eine schlechte Auslastung. Und die ist offenbar schon so dramatisch, dass deutlich mehr Häuser als im vergangenen Jahr zwischen Weihnachten und Anfang Januar schließen. Und ihr Personal sogar vorübergehend entlassen müssen. Wie im vergangenen Jahr machen das Atlantic Hotel am Flötenkiel sowie das Arthotel Ana Nautic über Weihnachten und Silvester zu.

2015 lag die Bettenauslastung bei 42 Prozent

Das Comfort Hotel und das Best Western Hotel Plus bleiben über die Weihnachtsfeiertage geschlossen. Auch das „Adena“ schließt mangels Gästen in dieser Zeit. Schätzungsweise 2000 bis 2500 Menschen sind in Bremerhaven in der Gastronomie tätig. Im Jahr 2015 lag die Bettenauslastung in der Seestadt bei 42 Prozent, hat der Dehoga ermittelt. Für 2016 dürfte selbst dieser Wert nicht mehr zu halten sein.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
663 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger