Ansicht Haus Deichstraße 52.

Ansicht Haus Deichstraße 52.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Elf Investoren wollen dieses Grundstück in Bremerhaven-Mitte

Von Maike Wessolowski
6. September 2018 // 09:00

Die Stadt Bremerhaven möchte ein 800 Quadratmeter großes Grundstück in der Deichstraße 52 verkaufen. Dort sollen - wenn möglich - attraktive Wohnungen für Studenten oder Professoren der Hochschule entstehen. Elf Investoren wollen dort laut der städtischen Gesellschaft Seestadt-Immobilien bauen. Deshalb hofft die Stadt auf einen Gewinn.

Erst Abriss - dann Neubau

Vor dem Neubau stünde für den neuen Besitzer allerdings ein Abriss: Grundstück und Haus in der Deichstraße 52 sollen im jetzigen Zustand verkauft werden. Das Haus steht derzeit leer.

Bei Gestaltung mitreden

Die Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung müssen am Donnerstag entscheiden, ob dort gebaut werden soll oder nicht. Wenn ja, möchte der Magistrat Kriterien festlegen, damit er über die spätere Nutzung und die Gestaltung mitbestimmen kann.

Unternehmen muss Referenzen vorlegen

Wer sich für das Grundstück interessiert, muss der Stadt ein Nutzungskonzept vorlegen. Das Unternehmen muss Referenzen vorlegen, also zeigen, dass es mit anderen Projekten bereits überzeugt hat. Der gebotene Kaufpreis spielt auch eine Rolle.

Mit Gewinn verkaufen

Die Kosten für den Abriss des Hauses und die Entsorgung verbauter Schadstoffe werden auf rund 150.000 Euro geschätzt. Ein möglicher Käufer muss in sein Angebot also einkalkulieren, dass er diese hohen Kosten tragen muss. Dennoch rechnet der Magistrat laut Sprecher Volker Heigenmooser damit, dass die Gebote so hoch liegen, dass die Stadt mit dem Verkauf Gewinn macht. Die Innenstadtlage und die Zahl der Interessenten sprächen dafür.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

7862 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram