Der neue Vorstandschef der Elsflether Werft, Axel Birk (links), und der vorläufige Insolvenzverwalter Tobias Brinkmann verlassen das Nordenhamer Amtsgericht.

Der neue Vorstandschef der Elsflether Werft, Axel Birk (links), und der vorläufige Insolvenzverwalter Tobias Brinkmann verlassen das Nordenhamer Amtsgericht.

Foto: Lorenz

Bremerhaven
Wesermarsch

Elsflether Werft: Insolvenzantrag am Amtsgericht Nordenham eingereicht

Von Frank Lorenz
20. Februar 2019 // 15:12

Die Elsflether Werft hat einen Insolvenzantrag am Amtsgericht Nordenham eingereicht. Rechtsanwalt Tobias Brinkmann aus Hamburg kam gegen 14.20 Uhr gemeinsam mit dem neuen Werftvorstand Axel Birk aus dem Amtsgericht.

Lösung für Weiterbetrieb

Auf die Frage, wie es mit der Werft weitergehe, antwortete Tobias Brinkmann, man werde gemeinsam mit der Geschäftsführung nach einer Lösung für den Weiterbetrieb suchen. Außerdem hoffe er, dass das Gericht dem Antrag auf Eigenverwaltung stattgebe.

"Manöver des letzten Augenblicks"

In Hinblick auf die "Gorch Fock" hoffe er, "dass wir in einem Manöver des letzten Augenblicks hoffentlich den Auftraggeber behalten können und so den Mitarbeitern hoffentlich eine Zukunft bieten können", so Brinkmann. "Aber das entscheidet am Ende der Auftraggeber."
Mehr zum Thema Elsflether Werft und "Gorch Fock" gibt es aktuell auf Nord24 und am Donnerstag in der Kreiszeitung Wesermarsch und der NORDSEE-ZEITUNG

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1189 abgegebene Stimmen
Immer informiert via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger