Noch bis Donnerstag können sich Einwanderer mit Bremerhaven-Bezug beim Deutschen Auswandererhaus in Bremerhaven melden. Ihre Gesichter sollen künftig die Fassade des Erweiterungsbaus zieren.

Noch bis Donnerstag können sich Einwanderer mit Bremerhaven-Bezug beim Deutschen Auswandererhaus in Bremerhaven melden. Ihre Gesichter sollen künftig die Fassade des Erweiterungsbaus zieren.

Foto: Visualisierung: Andreas Heller

Bremerhaven

Endspurt: Auswandererhaus in Bremerhaven sucht Einwanderer

Von Maike Wessolowski
6. Januar 2020 // 14:27

Endspurt: Noch bis Donnerstag, 9. Januar,  können sich nach Deutschland eingewanderte Menschen im Deutschen Auswandererhaus in Bremerhaven melden. Die neue Fassade soll ihre Porträts zeigen. 

100 Granitplatten

Einwanderer, deren erste Station in Deutschland Bremerhaven ist oder war, können sich bewerben: Ihr Antlitz kann dann über Jahrzehnte eine der 100 Granitplatten zieren, die für mögliche Porträts am neuen Gebäude zur Verfügung stehen. Auch eingewanderte Vorfahren können vorgeschlagen werden.
Mehr über die Idee dahinter, und an wen sich Menschen aus aller Welt melden können, lest ihr auf norderlesen.de.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

3933 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram