Ein Mann steht auf einer Leiter und arbeitet an einem Leuchtschild.

Die Fischrestaurantkette „Nordsee“ hat heute eine Entscheidung über den Standort Bremerhaven getroffen.

Foto: picture alliance / Peter Kneffel

Bremerhaven

Entscheidung gefallen: „Nordsee“ bleibt in Bremerhaven

2. Dezember 2020 // 17:09

Das Unternehmen „Nordsee“ hat sich für den Standort Bremerhaven entschieden. Das gab die Fischrestaurantkette am Mittwoch bekannt.

Aufruf zum Streik

Die Verhandlungen mit der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) seien zwar am Mittwoch ohne Ergebnis abgebrochen worden, eine Entscheidung für den Standort Bremerhaven sei gleichwohl gefallen.

Gerüchte über einen möglichen Umzug des Unternehmens nach Hamburg gibt es schon seit längerer Zeit. Deshalb folgten die „Nordsee“-Mitarbeiter dem Aufruf der NGG zum Streik.

Welche Forderungen die NGG gestellt hat und welche Rolle die Politik bei den Verhandlungen spielte, das lest ihr bei NORD|ERLESEN und am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
485 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger