Am Mittwoch soll in Berlin eine Entscheidung fallen, wie es mit der "Gorch Fock" in der Elsflether Werft weitergehen soll.

Am Mittwoch soll in Berlin eine Entscheidung fallen, wie es mit der "Gorch Fock" in der Elsflether Werft weitergehen soll.

Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Bremerhaven
Wesermarsch

Entscheidungstag für "Gorch Fock": Wie geht es weiter?

Von nord24
18. Februar 2019 // 19:00

Am Mittwoch geht es in Berlin um die Zukunft der "Gorch Fock". Und somit um die Zukunft von 500 Arbeitnehmern. Der Haushalts- und der Verteidigungsausschuss befassen sich mit den Fragen rund um das Segelschulschiff. 

Schwere Vorwürfe gegen Werft

Ursprünglich sollte die Sanierung 10 Millionen Euro kosten. Inzwischen sind es 135 Millionen. Dann hat das Verteidigungsministerium einen Zahlungsstopp veranlasst. Es stehen die Vorwürfe der Korruption und der Veruntreuung im Raum.

Kredite in Millionenhöhe

Inzwischen gibt es einen neuen Vorstand bei der Elsflether Werft. Dieser hat viel zu tun. Denn das Konstrukt aus Krediten in Millionenhöhe, die sich das Unternehmen und seinen Tochterunternehmen gegeben hat, müssen entwirrt werden.

Entscheidung

Die "Gorch Fock" soll aber in der Elsflether Werft fertig gebaut werden. Der neue Vorstand muss bis Mittwoch darlegen, wie es um die Werft steht.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7716 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram