Der Ortsteilkern von Wulsdorf soll attraktiver werden.

Der Ortsteilkern von Wulsdorf soll attraktiver werden.

Foto: Luftfoto: Scheer

Bremerhaven

Entsteht im Zentrum von Wulsdorf ein neuer Supermarkt?

Von Jürgen Rabbel
26. Juli 2017 // 15:00

Wulsdorfs Ortsteilkern an der Weserstraße ist seit Jahren ein Sorgenkind. Unattraktiv, viele Leerstände, kein Nahversorger. Das soll sich ändern.

Pläne für neue Ortsteilmitte in Wulsdorf

Das Stadtplanungsamt hat die Zukunft skizziert. Neue Straßenführungen, neue Ruhezonen, neuer Verbrauchermarkt. Möglich wird diese Planung nur durch den Abriss mehrerer Häuser. Aber: Unter den Wulsdorfern macht sich Skepsis breit. Manche glauben inzwischen schon nicht mehr daran, dass das geplante Verbrauchermarkt-Projekt zwischen Weserstraße und Kappelmann-Platz jemals verwirklicht wird. Zu lange warten sie schon.

Unterschriften an Oberbürgermeister übergeben

Um der Politik und den Projektplanern noch einmal zu verdeutlichen, dass Diskussionen, Planungen und Versprechen endlich auch Taten folgen müssen, startete der SPD-Ortsverein Wulsdorf eine Unterschriftenaktion, die 1250 Bürger unterschrieben. Jetzt wurden sie an Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) übergeben.

OB: Politik baut und betreibt keine Supermärkte

Grantz stellte bei der Übergabe klar: „Politik baut und betreibt keine Supermärkte, Politik schafft nur die Rahmenbedingungen.“ Am Zug seien jetzt Projektentwickler und Investor. Erst wenn der Vertrag  perfekt sei, „Können wir die notwendige städtebauliche  Rahmenbedingungen schaffen.“ Grantz hofft, dass das in den kommenden drei Monaten geschieht.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
42 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger