Der Angeklagte soll versucht haben, eine 29-Jährige mit einem Kissen zu ersticken.

Der Angeklagte soll versucht haben, eine 29-Jährige mit einem Kissen zu ersticken.

Foto: von der Ahé

Bremerhaven

Erst Sex, dann Mordversuch?

11. September 2020 // 18:05

Mitten in der Nacht soll der Angeklagte versucht haben, die neben ihm schlafende Frau mit einem Kissen erstickt zu haben. Ihr gelang jedoch die Flucht.

Anklage: versuchter Mord

Das passierte am 19. März in einer Wohnung in der Uhlandstraße in Bremerhaven. Am Vorabend verbringen der Mann und seine Bekannte den Abend miteinander. Sie haben Sex.

Letzter Wohnort Bremerhaven

Nun wirft die Staatsanwaltschaft dem 40 Jahre alten Mann, der zuletzt in Bremerhaven wohnte, versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung vor. Am Freitag begann die Hauptverhandlung am Bremer Landgericht.

Wie sich die Frau befreien konnte, lest ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG und schon jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
538 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger