Kreuzfahrtschiffe auf der Weser

Die „Europa 2“ (links) hat heute erstmalig in Bremerhaven festgemacht. Rechts im Bild die „Europa“.

Foto: Christian Eckardt

Bremerhaven

Erstanlauf der „Europa 2“ an Columbuskaje

Von nord24
3. November 2020 // 11:42

Die „Europa 2“ hat heute zum ersten Mal an der Columbuskaje in Bremerhaven festgemacht. Geplant sind Material- und Crewübernahme. Gäste sind keine an Bord.

Luxus pur

Die „Europa 2“ ist eines der luxuriösesten Kreuzfahrtschiffe weltweit. Eigentlich war es geplant, dass das Schiff von Hapag-Lloyd Cruises am Montag mit Passagieren von Hamburg aus nach Teneriffa zur Kreuzfahrt aufbricht. Während des Lockdowns wurden die Kreuzfahrten aber eingestellt.

Technischer Stopp

Die 225 Meter lange „Europa 2“ machte nun am frühen Dienstagmorgen am Südende der Columbuskaje ohne Gäste fest und traf hier zum technischen Stopp, zur Material- und Crewübernahme, auf die jüngere Halbschwester „Europa“.

Kurs Nordsee und Bremen

Beide Schiffe werden noch im Laufe des Tages die Seestadt verlassen. Die „Europa 2“ nimmt Kurs auf die Nordsee, und die „Europa“ soll vorübergehend im Neustädter Hafen in Bremen aufgelegt werden.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
63 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger