Zwei Kinder sind am Mittwoch in Bremerhaven-Lehe auf die Straße gefallen.

Zwei Kinder sind am Mittwoch in Bremerhaven-Lehe auf die Straße gefallen.

Foto: Polizei

Bremerhaven

Fahrradsturz: Kinder fallen in Bremerhaven auf die Fahrbahn

Von Lili Maffiotte
5. Juli 2018 // 13:00

Zwei Schüler sind am Mittwoch in Bremerhaven-Lehe mit ihren Fahrrädern gestürzt. Der Unfall in der Rickmersstraße ging noch sehr glimpflich ab. 

Kinder leicht verletzt

Die beiden 13 und 14 Jahre alten Kinder waren gegen 22.15 Uhr stadteinwärts unterwegs. Sie fuhren mit ihren Rädern nebeneinander. In Höhe der Seestraße kamen sich die Schüler sehr nahe und stürzten schreiend auf die Fahrbahn. Dabei wurden sie leicht verletzt. Die Einsatzkräfte brachten sie ins Krankenhaus.

Schuh festgesteckt

Bei der Unfallaufnahme entdeckten die Polizisten einen Turnschuh, der noch zwischen Vorderrad und Gabel des einen Fahrrades steckte. Zur Unfallursache erklärten die Jungen, dass der 13-Jährige mit seinem Fuß von der Pedale abgerutscht sei und in das Vorderrad des 14-Jährigen geriet. Daraufhin kamen beide zu Fall.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

364 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger