Faktencheck der nord24-Community: Wird in Bremerhaven weniger getestet?

Foto: Oliver Berg/dpa/dpa-tmn

Bremerhaven

Faktencheck der nord24-Community: Wird in Bremerhaven weniger getestet?

18. November 2020 // 15:29

In den letzten beiden Tagen sind die Infektionszahlen in Bremerhaven - im Verhältnis zu den Vorwochen - leicht rückläufig gewesen. Schnell wurde vermutet, dass dies der Tatsache geschuldet sei, dass in Bremerhaven weniger gestest wird. Aber ist das so?

Testangaben des Magistrats Bremerhaven

Zum Vergleich wurde der „beschuldigte" Zeitraum vom 13.-17.11.2020 mit dem der Vorwoche verglichen (6.-10.11.2020).

Im Folgenden die Testangaben des Magistrats Bremerhaven (gesamte Abstriche seit Ausbruch der Pandemie):

  • Fr. 6.11.2020: 43.785
  • Mo. 9.11. 2020: 44.371
  • Di. 10.11.2020: 44.708

Abstriche im untersuchten Zeitraum (u.a. Corona-Anlaufpraxis): 923

  • Fr. 13.11.2020: 45.926
  • Mo. 16.11.2020: 46.535
  • Di. 17. 11.2020: 46.910

Abstriche im untersuchten Zeitraum (u.a. Corona-Anlaufpraxis): 984

Die Angaben des Magistrats ergeben, dass im Zeitraum der leicht sinkenden Infektionszahlen 6,61 % mehr getestet wurde.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
88 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger