Die Polizei hat in Geestemünde einen Mann festgenommen, der eine Autoscheibe eingeschlagen hatte.

Die Polizei hat in Geestemünde einen Mann festgenommen, der eine Autoscheibe eingeschlagen hatte.

Foto: Archiv

Bremerhaven

Festnahme in Geestemünde: Mann schlägt Autoscheibe ein

18. Juni 2020 // 11:23

Die Polizei in Bremerhaven hat am späten Mittwochabend einen Mann festgenommen, der im Kammerweg die Scheibe eines Wagens eingeschlagen hatte. Der Abend endete für den 20-Jährigen in einer Polizeizelle.

Zeugin nimmt Verfolgung auf

Anwohner bemerkten die Gruppe junger Leute gegen 22.25 Uhr im Kammerweg. Sie hatten offenbar Streit. Eine Zeugin aus der Straße stellte fest, dass anschließend die Heckscheibe eines Autos eingeschlagen war. Die Zeugin nahm die Verfolgung der vermeintlichen Täter auf und rief die Polizei.

Die Beamten traf in der Straße An der Mühle auf die Gruppe. Einen von ihnen nahmen die Polizisten fest. Er stand unter Alkoholeinfluss und hatte sich über irgendetwas geärgert, was ihn veranlasste, die Autoscheibe einzuschlagen. Er blieb zunächst im Gewahrsam der Polizei und gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

450 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger