Eine Gartenlaube in Bremerhaven-Wulsdorf ist in der Nacht zu Samstag komplett niedergebrannt.

Eine Gartenlaube in Bremerhaven-Wulsdorf ist in der Nacht zu Samstag komplett niedergebrannt.

Foto: Feuerwehr Bremerhaven

Bremerhaven

Feuer in der Nacht: Gartenlaube brennt in Wulsdorf nieder

Von Philipp Overschmidt
30. April 2017 // 12:16

Die Feuerwehr Bremerhaven hatte eine unruhige Nacht zu Samstag. Zwei Autos und eine Gartenlaube brannten im Stadtgebiet.

Auto brennt in Wuldorf

Die Feuerwehr Bremerhaven musste in der Nacht zu Samstag zu drei Bränden ausrücken. Der erste Einsatz ereignete sich auf einem Parkplatz in der Heinrich-Kappelmann-Straße in Wulsdorf. Dort brannte gegen 2.05 Uhr ein Auto.

Gartenlaube ist nicht mehr zu retten

Zum zweiten Mal wurde die Feuerwehr gegen 3.10 Uhr alarmiert. Wieder brannte es in Wulsdorf. Eine Gartenlaube in der Poggenbruchstraße hatte Feuer gefangenen. Die rund 100 Quadratmeter große Gartenlaube war beim Eintreffen der Feuerwehr bereits komplett niedergebrannt. Vier Einsatzkräfte unter Atemschutz löschten die zusammengefallenen Gebäudeteile.

Zeugen beobachtet hell flackerndes Licht

Die Polizei berichtet, dass Zeugen gegen 2.50 Uhr hell flackerndes Licht bemerkt hatten. Brandursache und Höhe des Schadens müssen noch ermittelt werden. Die Polizei nimmt Zeugenhinweise unter 0471/9534444 entgegen.

Wieder brennt ein Auto

Doch damit war die Nacht für die Feuerwehr noch nicht vorbei. Gegen 5.50 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem brennenden Auto auf der Schiffdorfer Chaussee alarmiert. Während der Fahrt zur Arbeit bemerkte der Autofahrer, dass Flammen aus seinem Motorraum schlugen. Sofort stellte er sein Fahrzeug ab und setzte einen Notruf ab. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer im Motorraum schnell löschen.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1036 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger