Die Zukunftsplanung für die Kinderklinik liegt brach. Seit über einem Jahr wartet das Krankenhaus auf eine verbindliche Zusage für die Finanzierung.

Die Zukunftsplanung für die Kinderklinik liegt brach. Seit über einem Jahr wartet das Krankenhaus auf eine verbindliche Zusage für die Finanzierung.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Finanzierung der Kinderklinik bleibt ungewiss

18. August 2020 // 19:00

Anfang des Jahres ist die Kinderklinik vom Bürgerpark ins Klinikum Reinkenheide umgezogen. Vieles hat sich seitdem verbessert aber nach wie vor gibt es zu wenig Betten. Und die langfristige Zukunft bleibt ungewiss.

Warten auf die Zusage

Die Übergangslösung im Containerbau der ehemaligen Hautklinik darf nicht zum Dauerzustand werden, sind sich Ärzte und Krankenhausleitung einig. Eigentlich soll die Kinderklinik ein Teil des neuen Funktionsbaus werden, der aktuell geplant wird. Für die Kinderklinik benötigt der Funktionsbau eine vierte Etage. Doch auf eine verbindliche Finanzierungszusage des Landes wartet das Krankenhaus bereits sei über einem Jahr.

Zu spät

Eine Finanzierungsmöglichkeit wird es frühestens Ende des Jahres geben, und dann ist es zu spät die Kinderklinik in den Funktionsbau zu integrieren, stellt Thomas Kruse, der Kaufmännische Geschäftsführer des Klinikum Reinkenheide klar.

Warum die Finanzierung bisher noch nicht gesichert ist und was das für die Kinderklinik bedeutet, lest ihr auf heute auf NORD|ERLESEN und morgen in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1303 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger