777 Tonnen schwer: Die Gondel einer Windkraftanlage ist am Mittwoch durch den Fischereihafen transportiert worden.

777 Tonnen schwer: Die Gondel einer Windkraftanlage ist am Mittwoch durch den Fischereihafen transportiert worden.

Foto: Polizei Bremerhaven

Bremerhaven

Fischereihafen: 777 Tonnen schwere Gondel transportiert

Von Philipp Overschmidt
26. April 2017 // 17:30

Eine 777 Tonnen schwere Gondel ist am Mittwoch durch den Fischereihafen transportiert worden. Bei dem Transport war besondere Sorgfalt nötig.

Gondel ist 13 Meter hoch und 5 Meter breit

Die tonnenschwere Gondel wird für die Errichtung einer Windkraftanlage auf dem ehemaligen Flugplatzgelände Luneort benötigt. Die über 13 Meter hohe und 5 Meter breite Gondel musste von ihrem Lagerort an der Labradorstraße, über die Kreuzung Am Luneort/Seewindstraße, auf der Schwerlasttrasse bis zum ehemaligen Flugplatzgelände gesteuert werden.

Knapp eine Stunde für die kurze Strecke

Weil für die Überführung besondere Sorgfalt notwendig war, dauerte der Transport für die vergleichsweise kurze Strecke knapp eine Stunde. Die Polizei begleitete das Unterfangen und sorgte dafür, dass es kaum zu Verkehrsbehinderungen kam.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1297 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger