Den ganzen Vormittag hat die Bergung des Motorbootes gedauert - warum es untergegangen ist, wird jetzt untersucht.

Den ganzen Vormittag hat die Bergung des Motorbootes gedauert - warum es untergegangen ist, wird jetzt untersucht.

Foto: Masorat

Bremerhaven

Fischereihafen: Spektakuläre Bergungsaktion eines Motorbootes

Von Laura Bohlmann-Drammeh
19. März 2018 // 17:03

Ein Schwerlastkrahn, Taucher und Umweltschutzexperten: Das alles brauchte es am Montag, um ein Sportboot zu bergen, das am Kai vor der Herwigstraße im Fischereihafen vergangene Woche "abgetaucht" war. 

Grund für "Tauchgang" unbekannt

Den ganzen Vormittag waren die Spezialkräfte im Einsatz, um das etwa 10 Meter lange Boot zu bergen. Laut Wasserschutzpolizei ist bisher völlig unklar, warum das Boot vor gut einer Woche einfach untergegangen ist.

Gutachter untersucht Motorboot jetzt

Ein Gutachter untersucht jetzt, wie es zu dem unfreiwilligen Tauchgang kommen konnte. Auch den Steg hat das Boot in Mitleidenschaft gezogen, wie hoch der entstandene Schaden ist, konnte der Vorsitzende des Vereins "Fahrtenschipper" noch nicht sagen. Einem Vereinsmitglied gehört das Boot.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
1019 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger