Die Polizei musste bei einer Ruhestörung einschreiten.

Die Polizei musste bei einer Ruhestörung einschreiten.

Foto: Uli Deck/dpa (Symbolfoto)

Bremerhaven
Blaulicht

Frau (21) beleidigt Polizisten in Geestemünde

27. April 2021 // 13:35

Die Polizei musste am späten Montagabend zu einer Ruhestörung nach Bremerhaven-Geestemünde ausrücken.

Vier Erwachsene aus drei Haushalten

Als die Beamten die Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Voßstraße erreichten, staunten sie nicht schlecht: In den Räumlichkeiten hielten sich verbotenerweise vier Erwachsene aus drei Haushalten auf. Das ist coronabedingt nicht erlaubt.

21-Jährige beleidigt die Polizisten

Die Polizei wollte die Zusammenkunft auflösen. Doch das klappte nicht reibungslos. Eine 21 Jahre alte Frau beschimpfte die Beamten und warf mit Beleidigungen um sich. Sie zeigte sich nach Angaben der Polizei wenig kooperativ. Das hatte Folgen: Die Frau bekam eine Anzeige wegen Beleidigung aufgebrummt.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
678 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger