Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hatte die „Polarstern“ beim Start der „MOSAiC“-Expedition vergangenes Jahr in Norwegen verabschiedet. Jetzt will sie zur Rückkehr nach Bremerhaven kommen.

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hatte die „Polarstern“ beim Start der „MOSAiC“-Expedition vergangenes Jahr in Norwegen verabschiedet. Jetzt will sie zur Rückkehr nach Bremerhaven kommen.

Foto: picture alliance/dpa

Bremerhaven

Freude auf die Rückkehr der „Polarstern“ nach Bremerhaven

23. September 2020 // 10:00

Am 12. Oktober kehrt das Forschungsschiff „Polarstern“ nach Bremerhaven zurück. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) will sie persönlich begrüßen.

Vor der Seebäderkaje

Eine kleine Schiffsflotte wird der „Polarstern“ entgegenfahren. Sehleute haben die Chance, dem Forschungseisbrecher vor der Seebäderkaje zuzuwinken. Gegen 8.30 Uhr soll er dort nach derzeitiger Planung einen Schlenker machen.

Auf dem Rückweg

Am vergangenen Sonntag hatten die Wissenschaftler der „MOSAiC“-Expedition in der Arktis eingepackt, und die „Polarstern“ hat die Heimreise angetreten. Sie war mehr als ein Jahr lang unterwegs.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
925 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger