Im Juni 2016 soll mit den Sanierungsarbeiten am Deutschen Schiffahrtsmuseum
 DSM  begonnen werden.

Im Juni 2016 soll mit den Sanierungsarbeiten am Deutschen Schiffahrtsmuseum DSM begonnen werden.

Foto:

Bremerhaven
Schiffe & Häfen

Frischezellenkur für das Deutsche Schiffahrtsmuseum

Von nord24
2. Mai 2016 // 10:00

Dem Deutschen Schiffahrtsmuseum stehen größere Umbauten ins Haus. Der erste von drei Bauabschnitten: Der Umbau der Kogge-Halle. Schon Anfang Juni soll mit den Bauarbeiten begonnen werden. Museumsdirektorin Professor Sunhild Kleingärtner informierte bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins des Museums über die Umbauarbeiten.

Los geht's mit der Kogge-Halle

In der Kogge-Halle, die extra für die Kogge aus dem 14. Jahrhundert gebaut worden war, sollen bis Anfang Decken, Böden und Beleuchtung erneuert werden.

Kosten von mehreren Millionen Euro

Die Kosten für den Umbau liegen laut Museum im mehrstelligen Millionenbereich und werden zur Hälfte vom Bund und dem Land Bremen getragen. Im Winter sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
483 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger