Die Mitarbeiter der „Nordsee“ streiken für ihre Zukunft in Bremerhaven.

Die Mitarbeiter der „Nordsee“ streiken für ihre Zukunft in Bremerhaven.

Foto: NGG

Bremerhaven

Fünfter Streiktag bei „Nordsee“ in Bremerhaven

Von nord24
1. Oktober 2020 // 08:00

Der Streik bei dem Unternehmen „Nordsee“ geht weiter. Am kommenden Freitag ist bereits der fünfte Streiktag. Die Mitarbeiter des Unternehmens wollen ab 11 Uhr Flugblätter rund um die „Große Kirche“ in Bremerhaven verteilen und auf ihren Kampf um einen Sozialtarifvertrag aufmerksam machen.

Möglichkeit der Solidarisierung

„Bremerhaven hat die ‚Nordsee‘ zu dem gemacht, was sie heute ist. Deshalb ist es wichtig, dass auch die Bürger und Bürgerinnen der Stadt über das Vorgehen der Nordsee Geschäftsführung informiert werden und eine Möglichkeit haben, sich zu solidarisieren“, erklärt Moritz Steinberger, Gewerkschaftssekretär der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG).

Zukunft unklar

Seit gut einem Jahr steht der Wegzug der Hauptverwaltung der Nordsee GmbH im Raum. Wie es mit den Mitarbeitern vor Ort weitergehen soll, ist bislang unklar.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
1044 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger