Mara Völger (links) und Jana Hoppe planen mit zwei weiteren Abiturienten die Kleidertauschparty am Freitag vor der Großen Kirche, bei der sie über ihren Freiwilligendienst informieren wollen.

Mara Völger (links) und Jana Hoppe planen mit zwei weiteren Abiturienten die Kleidertauschparty am Freitag vor der Großen Kirche, bei der sie über ihren Freiwilligendienst informieren wollen.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Für den Freiwilligendienst in die Welt

Von Ursel Kikker
26. Juli 2016 // 08:00

Die Welt kennen lernen und helfen: Vier Abiturienten aus Bremerhaven treten in den nächsten Wochen ihren Freiwilligendienst an. Zurvor veranstalten Jana Hoppe, Mara Völger, Jonathan Wicht und Evrim Kaya eine Kleidertauschparty.

Kleidertausch vor der Großen Kirche

Die findet am Freitag, 29. Juli, von 14 bis 19 Uhr vor der Großen Kirche statt. Jeder kann kommen und gut erhaltene Sachen mitbringen, die sonst nur im Kleiderschrank herum liegen. Diese können gegen andere Kleidungsstücke eingetauscht werden. Gleichzeitig wollen die vier jungen Organisatoren über ihre Projekte informieren, in denen sie ein Jahr lang arbeiten werden. Außerdem sammeln sie Spenden dafür.

Schildkröten und Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Ausgesucht haben sich die vier eine Rettungsstation für Schildkröten in Indien, ein Freizeittreff für Kinder in Nicaragua, Umweltbildung mit Mädchen und Jungen in Bolivien und ein Jugendinternat für straffällig gewordene Jugendliche in Togo.
Jana Hoppe, Mara Völger, Jonathan Wicht und Evrim Kaya haben sich für den entwicklungspolitischen Freiwilligendienst "weltwärts" entschieden. Er ist vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gegründet worden.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1265 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger