Der Bauchredner Andreas Römer erweckt den ollen Seebären Hansen zum Leben.

Der Bauchredner Andreas Römer erweckt den ollen Seebären Hansen zum Leben.

Foto: Masorat

Bremerhaven

Fürs Publikum ist der Bauchredner zum Greifen nah

Von Gaby Schürhaus
26. Februar 2016 // 08:00

Der Bauchredner, Zauberer und Komiker Andreas Römer sorgt mit seinen Gastspielen zwei Jahre lang für ein volles Haus in der Werkstatt des Bremerhavener Raumgestalters Matthias Schröter. Bis Ende des Jahres sind sie ausverkauft.

Eintrittsgeld für Aktion "Hilfe für Mitbürger"

Tausende Euro sind auf diese Weise schon für die Aktion „Hilfe für Mitbürger“ zusammengekommen, denn das Eintrittsgeld wird komplett gespendet. Seine Figuren - der olle Seebär Hansen, die Biene Nr. 4 und der Mönch Arnie - sind für die Zuschauer zum Greifen nah, denn die Werkstatt bietet nur Platz für 45 Stühle. Dennoch bleiben seine Zaubertricks mysteriös. Dazu verfügt er über das Talent, seine Zuschauer einzubeziehen, ohne sie bloßzustellen. Das hat seine Auftritte zum Geheimtipp gemacht, so dass sich die Karten nahezu ohne Werbung verkaufen.

Drei Fragen an Andreas Römer:

Zwei Jahre lang alle sechs Wochen ein Auftritt in der Heimatstadt. Fühlen Sie sich da gebauchpinselt?
Wir sind einfach nur froh und dankbar, dass unsere Idee so gut angenommen wird.
Bereiten Sie Ihre Texte genau vor, oder kommt bei Ihnen vieles aus dem hohlen Bauch heraus?
Sowohl als auch. Wenn das Fundament da ist, klappt es auch mit dem Improvisieren. Die Säulen sind eben wichtig für das Römerlager.
Kann man als Bauchredner auch mit Bauchschmerzen auftreten?
Gute Frage, das hatte ich noch nicht. Ich würde aber spontan sagen: ja. Allerdings: Wenn ich Bauchschmerzen habe, hätte Hansen ja Kopfschmerzen …
 

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1526 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger