Außergewöhnlicher Einsatz in Geestemünde: Anwohner alarmierten die Polizei, weil sich ein Liebespaar auf dem Schulhof vergnügte.

Außergewöhnlicher Einsatz in Geestemünde: Anwohner alarmierten die Polizei, weil sich ein Liebespaar auf dem Schulhof vergnügte.

Foto:

Bremerhaven

Geestemünde: Liebespaar in flagranti auf Schulhof entdeckt

Von Lili Maffiotte
3. April 2017 // 11:18

Mit steigenden Temperaturen krachen auch die Frühlingsgefühle durch. So auch bei einem Paar, das sich am Sonntagnachmittag auf dem Schulhof der Wilhelm-Raabe-Schule vergnügt hat. 

Frühlingsgefühle ohne Ende

Das sorgte für Empörung bei den Anwohnern, die die Polizei riefen. O-Ton: Die zwei würden sich "vollständig ihren Frühlingsgefühlen hingeben".

Platzverweis fürs Liebespaar

Als die Beamten auf dem Schulhof eintrafen, bestätigte sich der Eindruck der Anwohner. Der Austauch der Zärtlichkeiten wurde unterbunden und beiden ein Platzverweis ausgesprochen. Aus Datenschutzgründen ist das Alter im Polizeibericht nicht genannt worden. Nur der Hinweis, dass es sich bei den dem Liebespaar nicht um Teenager gehandelt habe, sondern beide "mitten im Leben stehen".

Ordnungswidrigkeit obendrauf

Darüber hinaus wurde dem Liebespaar deutlich gemacht, dass beide im Wiederholungsfall ins Gewahrsam der Polizei kommen würden – in getrennten Zellen natürlich - und, dass sie durch ihr Verhalten eine Ordnungswidrigkeit begangen haben.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1744 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger