Geestemünde bekommt ein neues Polizeirevier

Dort, wo jetzt die Bäume hinter der Bushaltestelle stehen, soll das neue Polizeirevier Geestemünde gebaut werden.

Bremerhaven

Geestemünde bekommt ein neues Polizeirevier

Von Laura Bohlmann-Drammeh
4. Mai 2017 // 18:15

Weil die alte Wache an der Klußmannstraße für die tägliche Polizeiarbeit ungeeignet ist, hat die Stadt jetzt beschlossen, ein neues Polizeirevier an der Georgstraße/Ecke Nansenstraße zu bauen. Auf der Fläche vor dem McDonalds sitzen die Beamten künftig. 

Pläne nächstes Jahr fertig

Rund acht Millionen Euro hat der Immobilienausschuss der Stadt für den Neubau frei gegeben. "Das alte Gebäude umzubauen, wäre zu aufwendig gewesen", erklärt Sprecher Volker Heigenmooser. Wann die neue Wache fertig sein wird, ist noch nicht klar. "Wir hoffen, nächstes Jahr die Baupläne zu haben, noch müssen Grundsatzfragen geklärt werden", sagt Heigenmooser.

Gebäude wird verkauft

Das alte Gebäude an der Klußmannstraße will die Stadt verkaufen und den Erlös in den Neubau stecken. Einen Interessenten gibt es bisher nicht, aber Heigenmooser gibt sich zuversichtlich. Die Polizei war am Donnerstag nicht für ein Statement zur neuen Wache erreichbar.