Die Wolfsburger - hier mit Trainer Pavel Gross - muss man auch in dieser Saison auf der Rechnung haben.

Die Wolfsburger - hier mit Trainer Pavel Gross - muss man auch in dieser Saison auf der Rechnung haben.

Foto: Scheer

Bremerhaven

Gegner-Check: Wolfsburg ist läuferisch erste Sahne

Von Matthias Berlinke
8. Januar 2017 // 09:30

Die Grizzlys Wolfsburg haben auch in dieser Saison eine qualitativ hochwertig besetzte Mannschaft zusammen. Der Finalist der abgelaufenen Serie muss auch 2017 zu den Titelkandidaten gezählt werden. Die Niedersachsen sollte man nie abschreiben.

Grizzlys Wolfsburg kämpfen mit Verletzungssorgen

Aktuell stehen die Grizzlys auf dem sechsten Platz. Nach Niederlagen in Mannheim (3:4 in der Overtime) und Straubing (0:3) wollen die Volkswagenstädter das Ruder mit einem Sieg gegen die Fischtown Pinguins wieder herumreißen. Wolfsburg hat allerdings mit Verletzungssorgen zu kämpfen - das könnte die Chance für die Pinguins sein. Mehr zum Thema: Interview mit dem Ex-Bremerhavener und Wolfsburgs Torjäger Sebastian Furchner (siehe Videos)

Ausfälle gehen an die Substanz

Die Grizzyls mussten zuletzt auf ihre Leistungsträger Robert Bina, Tyler Haskins, Stephan Dixon und  Kris Foucault verzichten. Das ging an die Substanz. Gerade beim Spiel in Straubing fehlte es den Niedersachsen an Frische.

Grizzlys sind normalerweise überragend im läuferischen Bereich

Wolfsburg hat seine Stärken im läuferischen Bereich. Keine Truppe aus der DEL ist schneller Unterwegs als das Team von Trainer Pavel Gross. Zudem können die Grizzlys gut scoren. In Felix Brückmann und Sebastian Vogl haben die Wolfsburger eines der stärksten Torhütergespanne der Liga.

Fischtown Pinguins haben beide Heimspiele gegen den DEL-Vizemeister verloren

Die ersten beiden Vergleiche mit Wolfsburg haben die Pinguins verloren. In der Eisarena gab es am ersten Spieltag eine 2:5-Niederlage. Im weiteren Verlauf der Saison setzen sich die Grizzlys im zweiten Spiel knapp mit 1:0 durch. Die Grizzlys Wolfsburg in Zahlen: Tabellenplatz: 6 (mit 61 Punkten) Bester Scorer: Sebastian Furchner - 27 Punkte (15 Tore, 12 Assists) Bester Torjäger: Sebastian Furchner - 15 Bester Vorlagengeber: Mark Voakes - 20 Meiste Strafminuten: Björn Krupp - 83 Heimtore: 39 Auswärtstore: 54 Gegentore (heim): 34 Gegentore (auswärts): 42

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

7839 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram