Ob evangelisch oder katholisch - Ostern ist für alle da. Albrecht Preisler, Pastor und Superintendent des Kirchenkreises Wesermünde, und Pfarrer Marcus Scheiermann aus Bremerhaven sprechen im Interview über die Bedeutung von Ostern.

Ob evangelisch oder katholisch - Ostern ist für alle da. Albrecht Preisler, Pastor und Superintendent des Kirchenkreises Wesermünde, und Pfarrer Marcus Scheiermann aus Bremerhaven sprechen im Interview über die Bedeutung von Ostern.

Foto: Hartmann

Bremerhaven
Cuxland

Geistliche im Interview: "Ostern ist ein Fest der Hilfe und Liebe"

Von Andreas Schoener
19. April 2019 // 12:00

Alle Menschen können Ostern feiern. Dabei ist der Grundgedanke der Liebe und Hilfe das Wichtigste - diese Botschaft formulieren Albrecht Preisler, Pastor und Superintendent des Kirchenkreises Wesermünde, und Pfarrer Marcus Scheiermann aus Bremerhaven.

"Zentrum christlichen Glaubens"

Für die beiden Geistlichen ist klar: Ostern ist nach wie vor das Zentrum christlichen Glaubens. Es ist mehr als Eier suchen, mehr als Schokolade essen. Für katholische Christen ist die Osternacht von großer Bedeutung: Am Abend des Karsamstags feiern sie die Auferstehung von Jesus Christus.

"Von Hoffnung erzählen"

Und auch für den evangelischen Geistlichen Albrecht Preisler ist das Osterfest "die überzeugendste Möglichkeit, den Menschen etwas von Hoffnung zu erzählen, die es sonst in der Form nicht gibt".
Das vollständige Oster-Interview mit Albrecht Preisler und Marcus Scheiermann lest Ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
628 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger