Bremerhavener Polizisten treffen im Arbeitsalltag immer häufiger auf gewalttätige Bürger.

Bremerhavener Polizisten treffen im Arbeitsalltag immer häufiger auf gewalttätige Bürger.

Foto: Symbolbild: dpa

Bremerhaven

Gewalt gegen Polizisten in Bremerhaven gestiegen

Von Maike Wessolowski
13. Februar 2020 // 17:10

Die Fälle von Gewalt gegen Polizisten in Bremerhaven sind auf traurigem Rekordniveau: 108 Fälle sind im vergangenen Jahr verzeichnet worden. Im Vorjahr waren es 81.

Gewalt ohne Anlass

Das hat die Polizei in einer Übersicht für die Lokalpolitiker zusammengefasst. In vielen Fällen gab es nicht mal einen Anlass, wie eine Verhaftung oder einen Platzverweis. Die Polizisten sind einfach während der Streife angegangen worden.
Alle Zahlen, wie die Stadt reagieren will, und warum jeder Bürger an der Situation etwas ändern kann, lest ihr auf norderlesen.de und am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG

Bremerhavener Polizisten treffen im Arbeitsalltag immer häufiger auf gewalttätige Bürger.

Bremerhavener Polizisten treffen im Arbeitsalltag immer häufiger auf gewalttätige Bürger.

Foto: Symbolbild: dpa

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1700 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger