Ein kleines Spektakel: Damit die Plattbodenschiffe in den Alten Hafen einlaufen konnten, mussten die Klappbrücken geöffnet und die gläserne Brücke zu den Havenwelten gedreht werden.

Ein kleines Spektakel: Damit die Plattbodenschiffe in den Alten Hafen einlaufen konnten, mussten die Klappbrücken geöffnet und die gläserne Brücke zu den Havenwelten gedreht werden.

Foto:

Bremerhaven
Freizeit
Schiffe & Häfen

Glasbrücke offen: Schiffe laufen für Schippertage in Bremerhaven ein

Von Ursel Kikker
17. August 2018 // 18:30

Etwa ein Dutzend Plattbodenschiffe haben am Freitag für die anstehenden Schippertage im Alten Hafen in Bremerhaven festgemacht. Um Ihnen die Durchfahrt zu ermöglichen, kam es zu einem seltenen Ereignis.

Viele Schaulustige

Zahlreiche Schaulustige verfolgten die kleine Einlaufparade. Da die Masten von mehreren Plattbodenschiffen zu lang sind, musste die Glasbrücke zwischen Columbus-Center und Havenwelten gedreht werden. Schon das war für viele Besucher ein begehrtes Film- und Fotomotiv. Alles lief reibungslos.

Programm am Wochenende

Am Wochenende gibt es jeweils ab 12 Uhr ein maritimes Musikprogramm. Zwischen 13 und 18 Uhr wird altes Handwerk präsentiert, unter anderem mit Seiler und Korbflechter. Sonntag um 16 Uhr wird zum öffentlichen Kaffeetrinken mit den Skippern eingeladen. Am Montag um 10 Uhr laufen die Plattbodenschiffe wieder aus.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
276 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger