Arbeiten im Rigg: Die "Alexander von Humboldt II" ist weltweit der einzige Rahsegler mit dem gleichen zertifizierten Sicherheitsstandard wie auf der "Gorch Fock". Darum können jetzt auch Marinesoldaten auf der "Alex" in traditioneller Seemannschaft ausgebildet werden.

Arbeiten im Rigg: Die "Alexander von Humboldt II" ist weltweit der einzige Rahsegler mit dem gleichen zertifizierten Sicherheitsstandard wie auf der "Gorch Fock". Darum können jetzt auch Marinesoldaten auf der "Alex" in traditioneller Seemannschaft ausgebildet werden.

Foto: Rabbel

Bremerhaven

"Gorch Fock": Kadetten holen sich auf der "Alex" Seebeine

Von Jürgen Rabbel
22. Oktober 2019 // 10:00

Zehn Wochen werden sich Marinekadetten auf der „Alexander von Humboldt“ Seebeine holen. Möglich ist das nur, weil die "Alex" den gleichen Sicherheitsstandart wie die "Gorch Fock" hat.

Traditionelle Seemannschaft

Rund 200 Offiziersanwärter bekommen zwischen Januar und März von der „Alex“-Stammcrew gezeigt, was unter traditioneller Seemannschaft zu verstehen ist. Marinespezifischen Ausbildungsinhalte werden an Bord 15 Ausbilder der „Gorch Fock“ übernehmen.

Die "Alex" hat vergleichbare Takelage

„Für uns ist wichtig, dass die Kadetten in einer Ersatzausbildung ganz nahe an die Ausbildung auf der ,Gorch Fock‘ herangebracht werden“, betont Kapitän zur See Nils Brandt, Kommandant des Segelschulschiffs „Gorch Fock“. „Und die ,Alex II‘ hat eine vergleichbare Takelage“, so Brandt.  Die „Grüne Lady“ der Deutschen Stiftung Sail Training sei weltweit der einzige Rahsegler mit den notwendigen zertifizierten Sicherheitsstandards wie auf der „Gorch Fock“.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
538 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger