Der Unfallwagen kam in einer Hecke an der Straße Auf der Bult zum Stehen.

Endstation Hecke - so lautete das bittere Fazit für diesen Citroen.

Foto: Polizei

Bremerhaven

Grünhöfe: Autofahrer (19) landet plötzlich in der Hecke

20. Januar 2021 // 13:03

In Bremerhaven-Grünhöfe hat es am späten Dienstagabend ordentlich gekracht. Ein 19-Jähriger hatte die Kontrolle über sein Auto verloren.

Grünhöfe: Auto kommt von der Straße ab

Der junge Mann war auf der Straße Auf der Bult unterwegs, als er, so berichtet die Polizei, von der Fahrbahn abkam, einen Baumschutzbügel sowie einen Baum rammte. Aber das war noch nicht alles: Das Auto geriet anschließend zwischen zwei abgestellte Wagen und eine Hecke. Dann kollidierte der 19-Jährige auch noch mit einer Laterne, drehte sich mit seinem Citroën um 90 Grad und blieb in der Hecke stehen.

Sekundenschlaf als mögliche Ursache

Es entstand Sachschaden in Höhe von 6500 Euro. Der junge Mann blieb unverletzt. Ursache für den Unfall könnte laut Polizei ein Sekundenschlaf gewesen sein.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
793 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger