Die ehemalige St. Ansgar Schule ist jetzt die Fritz-Husmann-Schule 2: Vier erste und eine vierte Klasse werden hier unterrichtet.

Die ehemalige St. Ansgar Schule ist jetzt die Fritz-Husmann-Schule 2: Vier erste und eine vierte Klasse werden hier unterrichtet.

Foto: Archivbild: Scheschonka

Bremerhaven

Grundsanierung der Fritz-Husmann-Schule 2 zieht sich hin

Von Stefanie Jürgensen
15. Oktober 2016 // 10:00

Seit mittlerweile zehn Wochen beherbergt die Fritz-Husmann-Schule 2 im Mecklenburger Weg rund 120 Grundschüler. Doch die Schule hat einen schweren Start. Eltern beschweren sich über die mangelhafte Ausstattung und den großen Sanierungsbedarf: Es fehlen unter anderem Sport- und Musikgeräte sowie Spielzeug, die Bücherei müsse ausgestattet und die Sanitär- und Heizungsanlagen sowie die Fenster erneuert werden.

Instandsetzung während der Sommerferien nur das Nötigste

Die Fritz-Husmann-Schule, ehemals Schule St. Ansgar, ist seit Sommer im Besitz der Stadt. In den Sommerferien hatte diese 160000 Euro in die Instandsetzung des Gebäudes, 15000 Euro in Schulmöbel sowie 6000 Euro in Lehr- und Lernmittel investiert. „Wir hatten nur kurzen Vorlauf, um die Schule bezugsfertig zu machen. Selbstverständlich haben wir die Schule aber mit dem ausgestattet, was notwendig ist", sagt Schuldezernent Michael Frost

Zeitpunkt der Grundsanierung unklar

Mit der Genehmigung des Haushalts, sollen weitere Gelder in die Ausstattung fließen, so Frost. Zudem werden nötige Sanierungen geplant und vorbereitet. „Wir haben das Gebäude kurzfristig gekauft und hergerichtet. Die weitere Planung ist jetzt zeitaufwendig“, erklärt Frank Jacobsen von Seestadt Immobilien. Eine zeitliche Einschätzung für die Sanierung könne er nicht abgeben, so Jacobsen. „Das ist noch einen Moment weg, aber das war allen bewusst.“

Die ehemalige St. Ansgar Schule ist jetzt die Fritz-Husmann-Schule 2: Vier erste und eine vierte Klasse werden hier unterrichtet.

Während der Sommerferien erneuerte Seestadt Immobilien unter anderem die Spielgeräte der Fritz-Husmann-Schule 2

Foto: Archivbild: Scheschonka

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1756 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger