Bremerhavens Hafen-Terminal-Betreiber Eurogate steckt in der Krise.

Bremerhavens Hafen-Terminal-Betreiber Eurogate steckt in der Krise.

Foto: Scheer

Bremerhaven

Hafenbetreiber Eurogate mit hohen Verlusten

Von nord24
7. August 2020 // 14:23

Der Bremerhavener Hafen-Terminal-Betreiber Eurogate hat im ersten Halbjahr hohe Verluste von 23 Millionen Euro verzeichnet. In einem Video an die Belegschaft kündigte der Eurogate-Vorsitzende Thomas Eckelmann umfassende Sparmaßnahmen an.

Teurer und langsamer als andernorts

Auch die Containerterminals in Wilhelmshaven und Hamburg schreiben demnach rote Zahlen. Der Containerumschlag sei hierzulande langsamer und personalintensiver als in den Häfen von Rotterdam oder Antwerpen, wo bereits größtenteils vollautomatisch gearbeitet wird. Das geht aus dem Video hervor, welches dem NDR zugespielt wurde.

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
170 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger