Hausärzte in Bremerhaven und Cuxland richten Infektionssprechstunden ein

Hausarztpraxen sind am Oktober verpflichtet, eine Sprechstunde für Menschen mit einer Grippe- oder gar Coronainfektion einzurichten. Damit soll verhindert werden, dass diese mit Nichtinfizierten in Kontakt kommen.

Bremerhaven

Hausärzte in Bremerhaven und Cuxland richten Infektionssprechstunden ein

Von Denise von der Ahé
27. September 2020 // 15:30

Die Corona-Zahlen steigen, und auch die Grippesaison steht vor der Tür: Mit Infektionssprechstunden bereiten sich die Hausärzte in Bremerhaven darauf vor.

Ärzte verpflichtet

Jeder Allgemeinmediziner ist von Anfang Oktober bis voraussichtlich Ende März zu dem täglichen Angebot verpflichtet.

Mit welchen Symptomen Kinder noch in Kita und Schule dürfen und ab wann sie zu Hause bleiben müssen, lest ihr am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG und schon jetzt auf NORD|ERLESEN.