Die Allgemeinmedizinerin Dr. Birgit Lorenz hat kaum noch Schutzkleidung in ihrer Praxis.

Die Allgemeinmedizinerin Dr. Birgit Lorenz hat kaum noch Schutzkleidung in ihrer Praxis.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Hausärzte schlagen Alarm: Kaum noch Schutzkleidung

6. April 2020 // 20:55

In der Corona-Krise reicht die Schutzausrüstung für die Hausärzte hinten und vorne nicht. „Das ist eine Katastrophe“, sagt Hausärztin Dr. Birgit Lorenz.

Kritik an Politik

Scharf kritisiert die Ärztin, die zugleich Bezirksstellenvorsitzende der Ärztekammer ist, dass im Land Bremen seit einigen Tagen das Gesundheitsressort und damit die Politik die Schutzkleidung verteilen will. „Das könnte die Kassenärztliche Vereinigung (KV) doch an ihre Mitglieder viel schneller und besser schaffen“, sagt sie.

„Es kommt nichts mehr an“

Dass das Land Bremen entschieden habe, die Verteilung von Schutzmitteln zentral zu organisieren und die Auslieferung an die KV zu stoppen, kritisiert auch Bremens KV-Chef Dr. Jörg Hermann. Seitdem das Land die Verteilung übernommen habe, seien bei der KV keine Bestände mehr angekommen.

Mehr zum Thema gibt es jetzt bei norderlesen.de (siehe unten).

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5543 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram