Helmut Schmidt - populär auch in Bremerhaven

Foto:

Bremerhaven

Helmut Schmidt - populär auch in Bremerhaven

Von Matthias Berlinke
11. November 2015 // 06:55

Trauer um Helmut Schmidt – seit 1983 war er Ehrenbürger Bremerhavens. Der Altkanzler starb am Dienstag (10. November 2015) im Alter von 96 Jahren. Die Stadt verdankt seinem Engagement die Ansiedlung des Alfred-Wegener-Instituts. Helmut Schmidt und Bremerhaven – das ist eine Verbindung über viele Jahrzehnte. Immer wieder besuchte Schmidt die Seestadt, zunächst als Politiker, später als Altkanzler, Schirmherr der zweiten Sail 1990 und Publizist.

Helmut Schmidt kämpft für das Alfred-Wegener-Institut

Bildergalerie

/

© Foto Archiv

© Foto Archiv

Helmut Schmidt (links) mit dem damaligen Oberbürgermeister Werner Lenz.
Helmut Schmidt (links) mit dem damaligen Oberbürgermeister Werner Lenz.

© Foto Archiv

Helmut Schmidt (rechts) mit dem damaligen Oberbürgermeister Werner Lenz.
Helmut Schmidt (rechts) mit dem damaligen Oberbürgermeister Werner Lenz.

© Foto Archiv

© Foto Archiv

© Foto Archiv

Die Ehrenbürgerurkunde bekam Schmidt 1983 für sein Engagement zur Ansiedlung des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung. Im selben Jahr ernannten ihn auch seine Heimatstadt Hamburg und die Stadt Bonn zu ihrem Ehrenbürger. nord24 hat im Archiv gestöbert und einige Fotos von Schmidts Bremerhaven-Besuchen gefunden. Hier die Galerie:

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6213 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram