Am Montag hat die Polarstern bei Ihrer Rückkehr von der großen MOSAiC-Expedition die Schiffsliebhaber verzaubert, jetzt liegt sie in einer Werft.

Am Montag hat die Polarstern bei Ihrer Rückkehr von der großen MOSAiC-Expedition die Schiffsliebhaber verzaubert, jetzt liegt sie in einer Werft.

Foto: Wessolowski

Bremerhaven

Bremerhaven: Hier wird die „Polarstern“ fit gemacht

18. Oktober 2020 // 15:45

Das Forschungsschiff „Polarstern“ wird seit Sonntag in der Bremerhavener Lloyd-Werft fit für die nächste Reise ins Eis gemacht.

Im Dezember zur Neumayer III

Die „Polarstern“, Schiff des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) für Polar- und Meeresforschung, soll im Dezember zur Versorgung der Polarforschungsstation Neumayer III in die Antarktis fahren und im Anschluss eine Forschungsfahrt absolvieren.

Kabinen erneuern

Bis dahin wird die Ausrüstung erneuert, die Stabilisatoren überholt und mit einer verbesserten Steuerung ausgerüstet. Daneben erfolgen einige Modernisierungs- und Wartungsarbeiten wie Überholung aller Pumpen, der Zuluftanlage und die Erneuerung von 20 Kabinen und Bädern.

Im Kaiserdock II

Alle Arbeiten inklusive Probefahrt sollen bis 12. Dezember beendet sein. Das 118 Meter lange und 25 Meter breite Schiff liegt im Kaiserdock II.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
961 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger