Die Auszeichnung zum „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2018“ mit (von links) Albert Schulte to Brinke (Präsident Landvolk Niedersachsen), Jörn Ehlers (Vizepräsident Landvolk Niedersachsen) und Familie Peters.

Die Auszeichnung zum „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2018“ mit (von links) Albert Schulte to Brinke (Präsident Landvolk Niedersachsen), Jörn Ehlers (Vizepräsident Landvolk Niedersachsen) und Familie Peters.

Foto: Landvolk Pressedienst

Bremerhaven
Zeven

Hof im Kreis Rotenburg ist Ausbildungsbetrieb des Jahres

Von nord24
12. Dezember 2018 // 19:47

Die Familie Peters aus Stemmen im Kreis Rotenburg hat es jetzt schriftlich: Sie bildet ausgezeichnet aus. Der Landvolkverband Niedersachsen kürte sie zum Ausbildungsbetrieb des Jahres.

Ausbildung in dritter Generation

Ausbildung liegt der Familie offenbar im Blut. In dritter Generation zeigen sie jungen Leuten, worauf es bei der Milchviehhaltung ankommt. Seit 1967 ist der Hof offizieller Ausbildungsbetrieb.

Unverzichtbare Eigenschaften

57 Azubis erlernten dort bislang ihr Wissen – und alle mit großem Erfolg, hebt das Landvolk hervor.  „Die Landwirtschaft braucht Menschen wie Familie Peters, die mit Leidenschaft, Geduld und Freude diese Aufgabe übernehmen“, lobte Vizepräsident Jörn Ehlers.

Familie vermittelt auch die Feinheiten

Ob die Feinheiten im sogenannten 14-er Fischgrät-Melkstand, die Wartung der Maschinen, die Bodenbearbeitung oder das Vermitteln betriebswirtschaftlicher Inhalte: All das gehöre für die Familie Peters selbstverständlich dazu. Und all das vermitteln sie auch den angehenden Landwirten.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

8755 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram