Absage an Globuli: Die Bremer Ärztekammer hat entschieden, keine Weiterbildungen und Prüfungen für Ärzte zum Thema Homöopathie mehr anzuerkennen.

Absage an Globuli: Die Bremer Ärztekammer hat entschieden, keine Weiterbildungen und Prüfungen für Ärzte zum Thema Homöopathie mehr anzuerkennen.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/dpa-tmn

Bremerhaven

Homöopathen klagen gegen Bremer Ärztekammer

9. August 2020 // 15:05

Homöopathen im Land Bremen klagen vor dem Bremer Oberverwaltungsgericht gegen die Bremer Ärztekammer.

Zusatzweiterbildung gestrichen

Als erste Ärztevereinigung in Deutschland hatte diese entschieden, in der seit Juli gültigen Weiterbildungsordnung die Zusatzweiterbildung zum Homöopathen zu streichen. Den Zusatztitel als Homöopath können Mediziner künftig nicht mehr offiziell erwerben.

Sorge um Nachwuchs

Die klagenden Ärzte machen sich nun Sorgen, dass jüngere Mediziner die Homöopathie nicht mehr anwenden könnten und die Krankenkassen langfristig weniger Leistungen bezahlen.

Was eine Bremerhavener Homöopathin und die Ärztekammer dazu sagen, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG und schon jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1043 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger